Site-Navigation

Sie suchen neue Marketingideen, Studien, Fallbeispiele?
Recherchieren Sie im AdCoach WerbeTrend Archiv provided by Genios
mehr Infos

Gehe zu Genios Wirtschaftsdatenbanken

Fachbeitrag: Event Trends 2017

Event Trends 2017 – Digitalisierung ist der Top-Trend

Erstellt am: 30.01.2017 | Verfasser: AdCoach (Red. mm) | Quelle: AdCoach.de

Bild: AdCoach Academy

Die Messe BOE (BEST OF EVENTS) 2017 hat es (erneut) gezeigt: Unter den Top-Trends der Event-Branche rangiert das Thema "Digitale Events" ganz weit oben.

 

Welche Beispiele gibt es für digitale Events? Die Marketingberater von AdCoach haben verschiedene Facetten und Beispiele für die Digitalisierung von Messen und Events zusammengestellt:

 

1. Neue Formen der Produkt- und Markenpräsentation, z.B. mittels Holographie.

 

2. Interactive Experiences, die Einbindung der Eventbesucher über digitale Anwendungen und Gadgets.

 

3. Digitale Bühnenshows, der Mensch interagiert mit der Technik.

 

4. Einsatz künstlicher Intelligenz. Über diese verfügt z.B. der Roboter "NAO". Er versteht den Mensch über ein integriertes Spracherkennungstool und kann sich mit den Besuchern unterhalten.

 

5. Digitale Besucherführung, z.B. mittels "Living Floor".

 

6. Live-Streaming / Hybrid Events. Bei Hybrid-Events handelt es sich um größere Veranstaltungen (z.B. Kongresse, Vorträge, Neuproduktvorstellungen, Pressekonferenzen etc.), die per Live-Stream ins Internet übertragen werden und somit ein weltweites Publikum ansprechen können. Kennzeichnend für Hybrid-Events ist nicht nur das reine Live-Streaming, sondern auch der Einsatz interaktiver Module, z.B. Event-Apps, über die sich die Besucher vor Ort als auch die Online-Teilnehmer miteinander vernetzen, austauschen, über ein Thema der Veranstaltung diskutieren oder abstimmen können. Hybrid-Events gehören schon seit Jahren zu den Top-Trends im professionellen Veranstaltungsmanagement.

 

7. Einsatz von Augmented Reality oder Virtual Reality. Die Technologien, die die Realität erweitern bzw. den Besucher in eine ganz neue Welt entführen, erzeugen regelmäßig echte Begeisterung, sind aber mit einigem Aufwand verbunden. Wer viele Besucher gleichzeitig in den Genuss eines VR-Erlebnisses kommen lassen will, braucht nicht nur x gute VR-Brillen, sondern auch die passenden digitalen Anwendungen.

 

8. Digital "Snacks" – digitale Genusserlebnisse. Wie geht denn das? Den neuen Catering-Trend kann man in dreifacher Hinsicht umsetzen: 1. Man versieht seine Snacks (z.B. Cupcakes) mit digitalen Botschaften. 2. Man gibt seinen Snacks einen "Cyber-Look", wie die veganen "Galaxy Donuts" (s.u. Foto / gesehen auf www.toertchenmadeinberlin.com). 3. Man setzt auf aktuelle Food-Trends, z.B. Superfood.

 

9. Event-Dokumentation in Echtzeit, z.B. mittels eines "Tweetups". Ein Tweetup ist das (reale) Zusammentreffen von Bloggern und Social Influencern, die in einer Art VIP-Room auf der Veranstaltungslocation live von der Veranstaltung twittern und posten - und dadurch ein Social-Media-Echtzeitprotokoll von der Veranstaltung liefern, zudem über ihr eigenes Netzwerk dafür sorgen, dass die Veranstaltung einem breiteren Publikum vorgestellt wird.

 

Fazit: Die Eventbranche ist in ständiger Bewegung. Wer seine Besucher immer wieder neu begeistern möchte, muss wissen, was im Trend liegt. Die Digitalisierung von Veranstaltungen (Stichwort: digitale Events) ist nur ein wichtiger Trend im Eventmarketing. Neue Veranstaltungsformate, insbesondere Event 4.0. Beispiele, wie Openspace, Barcamp, Hackathon, ferner die kreative Weiterentwicklung einzelner Eventbausteine, wie die Wahl einer innovativen Location, interaktive(re) Präsentationen, neue Konzepte für das Gästemanagement sowie das 360°-Eventmarketing sind weitere Zutaten für Eventkonzepte mit Zeitgeist.

 

Screenshot: Vegane Galaxy Donuts toertchenmadeinberlin.com
Screenshot: Vegane Galaxy Donuts www.toertchenmadeinberlin.com

 

Weiterbildungstipp zum Thema:

Informieren Sie sich über aktuelle Eventtrends und nützliche Tools für die Eventplanung und Eventorganisation in dem AdCoach Intensivseminar Eventmanagement / Events mit Wow!-Faktor.

Allg. Copyright Hinweis:
Dieser Text unterliegt wie alle redaktionellen Texte dem Urheberrecht. Die Veröffentlichung ohne Hinweis auf den Urheber / Autor (insb. das Kopieren oder offensichtliche Adaptieren zu eigenen Werbe- oder PR-Zwecken) ist nicht gestattet.

Ihr Kontakt:
info@adcoach.de

Ihre Fragen beantworten wir gerne unter Telefon:
+49 (0) 2234 - 695572
oder per E-Mail

Seminare und Workshops

Jetzt informieren!

Academy Broschüre (.pdf)

AdCoach Academy Veranstaltungsprogramm