Site-Navigation

Sie suchen neue Marketingideen, Studien, Fallbeispiele?
Recherchieren Sie im AdCoach WerbeTrend Archiv provided by Genios
mehr Infos

Gehe zu Genios Wirtschaftsdatenbanken

Fachbeitrag: 5 Fragen zu 360-Grad-Marketing-Kampagnen

360-Grad-Marketing-Kampagnen: 5 Fragen, die sich jeder Konzeptioner stellen sollte

Erstellt am: 29.03.2015 | Verfasser: AdCoach (Red. mm) | Quelle: AdCoach.de

Zielgruppen sind heute in multiplen Kommunikationskanälen mit sehr unterschiedlichen Informationsinteressen unterwegs. Diesem Umstand sollte die Marketingkommunikation noch besser gerecht werden. 360-Grad-Marketing bedeutet, den (potenziellen) Kunden entlang der gesamten Customer Journey mit relevanten Inhalten an den richtigen Kontaktpunkten zu erreichen. Folgende Fragen sollte sich jeder stellen, der erfolgreiche 360-Grad-Marketing-Kampagnen konzipieren möchte:

 

1. Wie gut kennen wir unsere Zielgruppe?

Wer weiß, wie seine Zielgruppe "tickt", in welche Segmente sie sich gliedert und wie diese am besten anzusprechen sind, kann eine deutlich bessere Kampagnen-Performance erzielen als mit dem Gießkannenprinzip.

Empfehlung: Persona Profile für jedes Zielgruppensegment helfen, die gesamte Kommunikation besser auszusteuern. Erstellen Sie für jedes Zielgruppensegment eine Persona. Skizzieren Sie deren Wünsche und Interessen, den Bedarf und die (Kauf-)Motive. Skizzieren Sie ferner die Customer Journey, d.h. den Weg des (potenziellen) Kunden vom Erstkontakt bis zum Wiederholungskauf.

 

2. An welchen Kontaktpunkten sind wir stark bzw. schwach?

Auch wenn Sie bereits verschiedene Kommunikationskanäle bespielen – meistens gibt es noch Lücken oder Optimierungsmöglichkeiten.

Empfehlung: Planen Sie Kampagnen immer entlang der Customer Journey. Skizzieren Sie ihre momentanen Kommunikationsmaßnahmen (jeweils bezogen auf eine Persona) an den wichtigsten Kontaktpunkten. Fragen Sie sich: Haben wir die richtigen bzw. die wichtigsten Kontaktpunkte belegt? An welchen Kontaktpunkten müssen wir (noch) stärker performen?

 

3. Verfügen wir über die richtigen Themen und Formate?

"Pressen" Sie nicht einfach ein Kampagnenmotiv in alle relevanten Kanäle. Suchen Sie nicht nach dem einen Motiv, das an allen Kontaktpunkten gleich gut funktioniert. Dies gibt es meistens nicht!

Empfehlung: Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Kommunikationsmaßnahmen kanalspezifisch zu planen. Welches spezifische Thema interessiert die Zielgruppe / Persona an welchem Kontaktpunkt? Über welche Inhalte und Formate kann man die Zielgruppeninteressen hier am besten bedienen? Welche Formate sind überdies geeignet, bei gering involvierten Zielgruppen Aufmerksamkeit und Interesse zu wecken?

 

4. Wie können wir unsere Marketingmaßnahmen verketten?

Das Ziel jeder Marketing-Kampagne ist letztlich eine Handlung. Wie (über welche Kommunikationsstufen) können Sie ihre Zielkunden zu dieser Handlung führen? Welches "initialzündende" Kommunikationsmittel steht am Anfang, welches "final handlungsmotivierende" Kommunikationsmittel am Ende dieser Kette?

Empfehlung: Versuchen Sie, den Kontakt mit dem potenziellen Kunden über möglichst viele Kommunikationsstufen zu halten. Bauen Sie auf jeder Stufe Anreize ein, die den Zielkunden sicher bis zur intendierten Handlung führen.

 

5. Wie erzielen wir einen möglichst hohen Wiedererkennungseffekt?

Funktionierende 360-Grad-Marketing-Kommunikation findet in multiplen Kanälen mit unterschiedlichen Kommunikationsformaten statt. Durch die formale, inhaltliche und dramaturgische Integration sämtlicher Maßnahmen steigern Sie den Wiedererkennungswert Ihrer Kampagne. Aber: Zwängen Sie Kampagnen nicht in ein zu starres Corporate-Design-Korsett. Kanal- und formatspezifische Variationen von Inhalten und Designs müssen möglich sein.

Empfehlung: Entwickeln Sie "starke" Gestaltungselemente, die kanalübergreifend einsetzbar sind und unabhängig von dem jeweiligen Kommunikationsformat für einen hohen Wiedererkennungsfaktor sowie Wirkungsgrad sorgen.

 

Weiterbildungstipp zum Thema:

In dem 2-tägigen Seminar 360-Grad Kampagnenplanung / Integrierte Kommunikation stellt die AdCoach Academy ein ganzheitliches Planungsmodell zur Entwicklung wirksamer Cross-Media-, Multi-Channel-, Omni-Channel-Kommunikationskonzepte vor. Ferner werden Praxistipps für die Feinjustierung der Kommunikationsmaßnahmen in den jeweiligen Kommunikationskanälen vermittelt. Fallbeispiele aus dem B2C- und B2B-Marketing liefern neue Impulse und Ideen. Zum Teilnehmerkreis gehören Marketing ManagerInnen aus Unternehmen und Agenturen, die sich konzeptionell weiterbilden und ihre Kompetenzen auf dem Gebiet der integrierten Marken- und Produkt-Kommunikation ausbauen möchten.

Allg. Copyright Hinweis:
Dieser Text unterliegt wie alle redaktionellen Texte dem Urheberrecht. Die Veröffentlichung ohne Hinweis auf den Urheber / Autor (insb. das Kopieren oder offensichtliche Adaptieren zu eigenen Werbe- oder PR-Zwecken) ist nicht gestattet.

Ihr Kontakt:
info@adcoach.de

Ihre Fragen beantworten wir gerne unter Telefon:
+49 (0) 2234 - 695572
oder per E-Mail

Seminare und Workshops

Jetzt informieren!

Academy Broschüre (.pdf)

AdCoach Academy Veranstaltungsprogramm